AXIO-NETinfo App

Seite drucken
Klick zum Download im Play Store.

Die Zahl und Intensität der Sonnenstürme nimmt seit geraumer Zeit zu und kann die Kommunikations- und Navigationsaktivitäten auf der Erde beeinträchtigen. Auch auf die präzise Vermessung mithilfe der Globalen Navigationssatellitensysteme (GNSS) hat die Sonnenaktivität einen großen Einfluss.

 

Als eine der wichtigsten Restfehlerquellen in der GNSS-Vermessung sorgt ein Anstieg der Sonnenaktivität für eine inhomogene Elektronendichte in der Ionosphäre und damit für eine verstärkte Refraktion der Satellitensignale auf dem Weg zur Erde. Dies kann eine verminderte Genauigkeit und Zuverlässigkeit bei der Messung mit GNSS-Systemen zur Folge haben.


Da die Stärke der ionosphärischen Aktivitäten sowohl innerhalb eines 11-Jahres-Zyklus als auch innerhalb eines Jahres täglich und tageszeitlich stark schwanken kann, ist eine aktuelle Information über die gegenwärtige Stärke der Störung von immenser Bedeutung für die Nutzer von satellitengestützten Vermessungsverfahren. Denn nur so können sie bereits vor oder während des Einsatzes im Feld wissen, ob Probleme beim Fixing oder der Genauigkeit zu erwarten sind.

Um unseren Kunden genau diese Information zu vermitteln, haben wir mit AXIO-NETinfo eine Applikation (App) für Android- und iOS-Endgeräte entwickelt, die die aktuelle ionosphärische Aktivität für jeden Kunden im Feld individuell berechnet – an dessen Standort und nahezu in Echtzeit.

Mithilfe eines Smartphones oder Tablets mit Android- oder iOS-Betriebssystem können sich unsere Kunden auf unsere Server einwählen und sowohl die eigene Position als auch den Standort und die Entfernung zu den fünf nächstgelegenen Referenzstationen über eine Karte einsehen. Für die am nächsten gelegene Referenzstation steht zudem die Anzahl der verfügbaren Satelliten (GPS und GLONASS) zur Verfügung.

Wir senden die Daten der Referenzstationen sowie die Daten der Vernetzung an das Smartphone bzw. Tablet, das daraus – in der App – die zu erwartende ionosphärische Aktivität berechnet und grafisch visualisiert. Der Einfluss wird für die schnelle Erfassung im Feld sowohl farblich angezeigt als auch die aus den Restfehlern zu erwartende, ungefähre Abweichung in Zentimetern angegeben.

Die Positionierung erfolgt über das GPS-Modul des Smartphones oder Tablets, die Kommunikation mit unseren Servern via Internet. Eine Datenflatrate ist daher empfehlenswert.

Als unser Kunde können Sie im Einsatz somit sofort sehen, ob aufgrund der ionosphärischen Aktivität Probleme beim Fixing oder bei der Genauigkeit zu erwarten sind. Darüber hinaus können Sie direkt über die App Kontakt zu uns aufnehmen - entweder via E-Mail oder mit einem Anruf auf unserer kostenlosen Serviceline.

Die AXIO-NETinfo kann für Interessenten kostenlos heruntergeladen werden. Der volle Funktionsumfang steht jedoch nur unseren Kunden zur Verfügung. Für die Nutzung sind der NTRIP-Nutzername und das dazugehörige Passwort erforderlich, das bei Abschluss eines Korrekturdatenvertrages übermittelt wird.

Kunden, die weder Nutzernamen noch Passwort haben, können diese unkompliziert anfordern. Senden Sie dazu einfach eine kurze E-Mail an service@axio-net.eu. Sollten Sie kein Kunde der AXIO-NET sein, steht Ihnen die App als Demo zum Testen zur Verfügung.

 

AXIO-NETinfo im Google Play Store 

AXIO-NETinfo im iTunes Store  

 

Screenshots für Android

Homescreen: Grafische Darstellung der Verbindung und Angabe der wichtigsten Parameter.
Kartenübersicht: Anzeige der 5 nächstgelegenen Referenzstationen.
Kartendetails: Karte mit Visualisierung der ionosphärischen Aktivität.
Einstellungen: Eingabe des Nutzernamen und des Passwortes.

Screenshots für iOS (Apple)

Homescreen: Grafische Darstellung der Verbindung und Angabe der wichtigsten Parameter.
Kartenübersicht: Anzeige der 5 nächstgelegenen Referenzstationen.
Kartendetails: Karte mit Visualisierung der ionosphärischen Aktivität.
Einstellungen: Eingabe des Nutzernamen und des Passwortes.

Wir sind für Sie da

Kostenfreie Beratung unter
0800 11 27 267
Mo. bis Fr. 8 - 18 Uhr