News & Veranstaltungen

Seite drucken
15.12.2016

Neue Referenzstationskoordinaten

Zum 01.12.2016 haben die Vermessungsverwaltungen der Bundesländer im Rahmen des „integrierten Raumbezugs 2016“ neue Koordinaten für die SAPOS Referenzstationen eingeführt.

Die bisherige ETRS89/DREF91/Realisierung 2002 wird durch eine aktuelle und verbesserte Realisierung 2016 ersetzt. Grundlage dafür sind die im Jahr 2008 neu bestimmten Geodätischen Grundnetzpunkte.

 

Um auch zukünftig den amtlichen Datumsbezug im gesamten Versorgungsgebiet zu gewährleisten, hat AXIO-NET eine Neuausgleichung sämtlicher Referenzstationskoordinaten vorgenommen. Diese neuen Koordinaten wurden am 01.12.2016 bei AXIO-NET eingeführt und werden seitdem für die Berechnung der Korrekturdaten verwendet. Die Differenzen zu den Koordinaten vor der Anpassung belaufen sich im Durchschnitt zu etwa +/-5mm in der Lage und +/-8mm in der Höhe. An einigen Orten kann die Änderung demnach größer oder auch kleiner sein.

 

Eine Veränderung der Einstellung in Ihrem Vermessungsgerät ist nicht notwendig.

 

Weiterhin wird im kommenden Jahr das Deutsche Haupthöhennetz (DHHN) erneuert. Das bisher gültige DHHN92 wird durch das DHHN2016 abgelöst.

 

Daher stellt AXIO-NET Anfang 2017 einen neuen Dienst im DHHN2016 bereit. Die bisherigen Dienste stehen weiterhin in gewohnter Form zur Verfügung.

 

„Die Höhen im DHHN2016 weisen gegenüber den Höhen im DHHN92 großräumige Unterschiede von ca. +/- 3 Zentimetern auf, in Bodenbewegungsgebieten können auch größere Differenzen auftreten.“ (AdV, Faltblatt Raumbezug 2016)

 

Für nähere Informationen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter unter 0800 11 27 267 gerne zur Verfügung.

Wir sind für Sie da

Kostenfreie Beratung unter
0800 11 27 267
Mo. bis Fr. 8 - 18 Uhr