News & Veranstaltungen

Seite drucken
14.03.2018

Ab 19.03.2018 verfügbar - Galileo und Beidou

Mit Galileo und Beidou stehen zwei neue Satellitennavigationssysteme zur Verfügung. Sowohl das europäische System Galileo, als auch das chinesische System Beidou wird AXIO-NET in seine Dienste einbinden.

Wir freuen uns bekannt geben zu dürfen, dass AXIO-NET neben den bereits bewährten Satellitennavigationssystemen GPS und GLONASS ab dem 19.03.2018 auch die neuen Systeme Galileo und Beidou in dessen Dienste einbindet.

 

Die Satellitensysteme GPS und GLONASS boten bis heute bereits 55 aktive Satelliten in ihren Umlaufbahnen, die Sie als AXIO-NET Kunde nutzen konnten. Mit Galileo und Beidou kommen nun 40 weitere Satelliten hinzu. Für unsere Kunden bedeutet das in der Praxis, dass sich die Verfügbarkeit mit vier Satellitensystemen, gerade bei erhöhten Abschattungen, deutlich verbessern wird.

 

AXIO-NET stellt dafür 8 zusätzliche neue Mountpoints zur Verfügung, welche Korrekturdaten für alle vier aktuellen GNSS beinhalten. Diese sind über unseren neuen NTRIP Server erreichbar:

 

caster.axio-net.eu:2102

 

Die neuen Mountpoints beinhalten neben ETRS89 Koordinaten auch die bekannten Echtzeittransformationen für Gauß-Krüger Koordinaten und Höhensysteme, wahlweise in DHHN92 oder DHHN2016.

 

Die Einwahlnummern für die neuen Mountpoints zur Nutzung von Galileo und Beidou finden sie hier.

 

Um die neuen Galileo und Beidou Korrekturen zu verarbeiten, muss Ihr Gerät das neue RTCM 3.2 Format (Multi-Signal-Messages) unterstützen. Bei Geräten von Trimble und Spectra Precision kann auch das CMRx Format verarbeitet werden.

 

Das entsprechende Korrekturdatenformat wird in der Regel automatisch erkannt. Sollte dies nicht der Fall sein kann dieses am Empfänger manuell eingestellt werden.

 

Wenn Sie nicht sicher sind ob Ihr Gerät RTCM 3.2 oder CMRx unterstützt, wenden Sie sich bitte an Ihren Händler. Zudem müssen meist auch geräteseitig Galileo- und Beidou-Signale freigeschaltet werden.

 

Sollte Ihr Gerät Galileo- und Beidou Signale nicht verarbeiten können, besteht selbstverständlich die Möglichkeit die bestehenden Mountpoints (01-AXIO bis 16-AXIO) mit GPS und GLONASS Signalen wie gewohnt weiter zu nutzen.

 

Für Fragen steht Ihnen gerne unser technischer Support telefonisch unter 0800 11 27 267, sowie per Email unter support@axio-net.eu zur Verfügung.

Wir sind für Sie da

Kostenfreie Beratung unter
0800 11 27 267
Mo. bis Fr. 8 - 18 Uhr

AXIO-NET feiert 10-jähriges Jubiläum

Der deutschlandweite Korrekturdatendienst.